2007 - Dat Doktorbook

2007 - Dat Doktorbook


Theaterplakat 2007

 

Personen und Darsteller:

 
August Timpe, Bauer & Gastwirt:
Thomas Gerken
Berta Timpe, seine Frau:
Andrea Kamphus
Frieda Timpe, beider Tochter:
Claudia Greß
Liesbeth Krumhus, Magd:
Manuela Rottinghaus
Jule Schäper, Knecht:
Norber Töns
Gerd Immhoff, Nachbarssohn:
Thomas Lammers
Christoph Julius Grube, reisender Buchhändler: Tobias Tepe
Irma Bruns, Frieda's Freundin: Kerstin Feldmann

Souffleuse:

Brigitte Brinkmann
 
 

Handlung:

Der geizige Bauer August Timpe kauft vom reisenden Buchhändler Christioph Julius Grube das Buch "Praktischer Hausschatz der Heilkunde", um die Gallenkoliken seiner Frau Berta zu lindern und somit die Arztkosten zu sparen. Die nicht besonders intelligente Magd Liesbeth Krummhus fällt ebenfalls auf die Schmeichelein von Grube rein und lässt sich allerlei unmögliche Bücher aufschwatzen. Während dessen entdeckt Bauer Timpe beim Studium des "Doktorbuches" bei sich und allen anderen auf dem Hof alle nur denkbaren Leiden und Krankheiten, die er dann selber mit allerlei Mittelchen heilen will.
Die Tochter Frieda Timpe erhält Besuch von der Schulfreundin Irma Bruhns, die der schlitzohrige und schelmische Knecht Jule Schäper dem Bauern Timpe als Produkt eines früheren Seitensprungs präsentiert. Mit ihrer Hilfe und die des Nachbarsohnes Gerd Immhoff, der Frieda Timpe gerne heiraten möchte, versucht Jule den Bauern Timpe von seinen eingebildeten Krankheiten und dem Doktorbuch, sowie Liesbeth von ihrem Bücherkaufwahn zu kurieren und Grube auffliegen zu lassen.

Bilder:

 ...kommen noch

Zurück
Termine 2020 "Üm de Eck bi Trude"
 
Samstag, 29.02.20 um 20 Uhr
Sonntag, 01.03.20 um 15 Uhr
Samstag, 07.03.20 um 20 Uhr
Sonntag, 08.03.20 um 15 Uhr
Freitag, 13.03.20 um 20 Uhr
Samstag, 14.03.20 um 20 Uhr
Sonntag, 15.03.20 um 18 Uhr
! Die Uhrzeiten stehen
noch nicht ganz fest !
Gefällt Euch unsere Seite?
 
Aktuelles
 
09.10.2019
Viele Bücher wurden probegelesen.
Nun haben wir uns entschieden!
Nächstes Jahr werden wir das
plattdeutsche Theaterstück
"Üm de Eck bi Trude"
aufführen.
Außerdem werden wir einen
Zusatztermin an einem Freitag
anbieten.