2008 - Eenmoal Jensiets un trügge
2008 - Eenmoal Jensiets un trügge
 


Theaterplakat 2008

 

Personen und Darsteller:

 

Justus Bomberg, Kunstmaler u. -fälscher:
Thomas Gerken
Jörg Bomberg, Justus Sohn:
Maik Wessling
Roswita Bomberg-Schwerdtfeger,
der Schwiegerdrachen von Justus:
Manuela Rottinghaus
Cornelia Schwerdtfeger, Roswitas Tochter:
Kerstin Feldmann
Theo Weinreich
Norbert Töns
Wolfram Schenkwitz
Tobias Tepe
Wiebke Steinhagen: Silvia Huil
Sonja Steinhagen, ihre Mutter: Claudia Gress
Andre Kruse, Student Thomas Lammers

Souffleuse:

Brigitte Brinkmann
 
 

Handlung:

Kunstmaler Justus Bomberg (Thomas Gerken), nebenbei auch genialer Kunstfälscher, hat sich klammheimlich in sein Landhaus zurückgezogen, um seiner geldgierigen, schwer verschuldeten Schwiegertochter Roswitha (Manuela Rottinghaus) zu entgehen. Sein Sohn Jörg (Maik Wessling), ein naiver Psychopath, ahnt nichts von den Ränken seiner Ehefrau, die ihn nebenbei auch noch mit dem dubiosen Gauner Wolfram (Tobias Tepe) betrügt. Der wiederum macht auch keinen Hehl daraus, dass ihm die appetitliche Cornelia (Kerstin Feldmann), die Tochter seiner Geliebten, eigentlich lieber ist, als der Schwiegerdrachen von Mutter.
Mit Hilfe des listigen Hausmädchens Wiebke (Silva Huil) und seines alten Kumpels Theo (Norbert Töns) beginnt Kunstmaler Bomberg nun ein Verwirrspiel, bei dem es ausschließlich darum geht, die Betrüger nach Strich und Faden selbst zu betrügen. Unterstützt wird das Trio dabei noch von Wiebkes Mutter (Claudia Gress) und einem Verehrer des Hausmädchens (Thomas Lammers).


Bilder:


Die Darsteller


Der sterbende Cäsar wird vorbereitet Ich haaaaack ein loch in unsere Stromleitung... *britzel*
Ja is denn schon Halloween?
  Generalprobe
eine schöne wie die andere... Eenmoal jenseits un trügge
Eenmoal jenseits un trügge Eenmoal jenseits un trügge

Eenmoal jenseits un trügge Eenmoal jenseits un trügge

Eenmoal jenseits un trügge Eenmoal jenseits un trügge


Zurück

Termine 2019
 
Samstag, 09.03.2019 um 20 Uhr
Sonntag, 10.03.2019 um 15 Uhr
Samstag, 16.03.2019 um 20 Uhr
Sonntag, 17.03.2019 um 15 Uhr
Sonntag, 17.03.2019 um 19.30 Uhr
Samstag, 23.03.2019 um 20 Uhr
Sonntag, 24.03.2019 um 18 Uhr
Gefällt Euch unsere Seite?
 
Aktuelles
 
06.12.2019
Die Proben sind wieder voll im Gang, die Homepage wurde aktualisiert und der Gutscheinverkauf ist auch bereits im vollen Gange! Wir freuen uns schon auf die Aufführungen und ein paar gesellige Stunden mit Euch!